STÄRKEN

Die Stärken von ActiProt® im Überblick:

  • Zertifiziert Gentechnik-frei
  • Äußerst schmackhaft
  • Hoher UDP-Gehalt
  • Gute Lagerfähigkeit
  • Streng kontrolliert
  • DIE Soja-Alternative

ActiProt® enthält mindestens 30% Rohprotein in der Frischmasse. Der hohe Anteil an pansenstabilem Protein (45% UDP), die uneingeschränkte Schmackhaftigkeit und ein höherer Rohfettgehalt als in Sojaschrot zeichnen ActiProt® als ideale Eiweißquelle für Milch- und Mastrind aus. Zusätzlich kann durch den Einsatz von ActiProt® die Grundfutteraufnahme gesteigert werden. Die Schlempe aus der Bioethanolproduktion kann in der Wiederkäuerfütterung hinsichtlich der Eiweißergänzung bedarfsdeckend eingesetzt werden! (Wiedner, 2008).

Weltweit wird Schlempe seit Jahrzehnten in der Schweinefütterung eingesetzt! Aus den Ergebnissen der Versuche der Universität für Bodenkultur, aus der Literatur und Praxiserfahrungen österreichischer Betriebe lässt sich ableiten, dass ein kompletter Austausch von Sojaextraktionsschrot durch ActiProt®  bei Ergänzung der essentiellen Aminosäuren ohne eine systematische Beeinträchtigung der Mast- und Schlachtleistung bei Gewährleistung einer ausreichenden Futteraufnahme grundsätzlich möglich ist. Der Anteil an Hefe-Eiweiß und Rohfaser in der Schlempe dürfte sich positiv auf den Verdauungstrakt der Mastschweine auswirken. Schließlich kann auch die Erzeugung gentechnisch-freien Schweinefleisches in Österreich zukünftig eine interessante Rolle spielen – mit ActiProt® als Eiweißquelle!

In der Geflügelfütterung kann ActiProt® mit bis zu 10% der Gesamtration eingesetzt werden.

WIEDNER, G., 2008: Wie passt ActiProt in die Ration? Die Landwirtschaft, Schwerpunkt Fütterung, 4-6.

Der österreichische Weg

Jedes Jahr wird auf einem nicht unwesentlichen Teil der österreichischen Ackerfläche Getreide für den Export produziert. Österreich exportierte z.B. im Jahr 2008/09 1,2 Millionen Tonnen Getreide, musste im Gegenzug aber 540.000 Tonnen Soja-Futtermittel importieren. Durch die Bioethanol-Anlage in Pischelsdorf wird nun österreichisches Überschussgetreide in Bioethanol verarbeitet und im gleichen Ausmaß das hochwertige Eiweißfuttermittel ActiProt® erzeugt, das Soja-Futtermittelimporte ersetzt und damit in den Soja-Erzeugungsländern Flächen für die Lebensmittelproduktion frei macht. Die heimische Bioethanol-Produktion stärkt somit unsere Handelsbilanz und hält Wertschöpfung und Arbeitsplätze im Land.

PRODUKTINFORMATIONEN

AGRANA Stärke GmbH
T +43 (0) 1 21177-0
E feed@agrana.com